SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919    

Vorwärts verstärkt Kooperation mit Happy Fit

Die erfolgreiche Kooperation mit Happy Fit wird intensiviert. Während die Kampfmannschaft bereits seit Kooperationsbeginn im Mai 2017 im Happy Fit Fitnesscenter trainiert, nutzen nun auch die Juniors die Trainingsmöglichkeiten unseres Premium Partners.

 

Ein erstes Kraft- und Athletik-Coaching der Juniors fand bereits im Happy Fit statt. Für den Laktattest nutzte die Kampfmannschaft ebenfalls die Trainingsmöglichkeiten unseres Fitnesspartners.

 

„Langfristige Kooperationen mit Sponsoren und Partnern sind unser oberstes Ziel. Deshalb freut es mich besonders, dass wir in der jahrelangen, erfolgreichen Partnerschaft mit Happy Fit ein weiteren Schritt gehen. Kampfmannschaft und Juniors können so unter professionellen Bedingungen bei einem renommierten Fitnesscenter trainieren. Wir möchten uns dafür nochmals bei Happy Fit Eigentümer Sven Decker recht herzlich bedanken“, so SK Vorwärts Vize-Präsident Michael Obermair.

 

Alle Vorwärts Mitglieder haben zudem die Chance nach Vorweisen der SKV-Mitgliedskarte die Trainingsmöglichkeiten von Happy Fit eine Woche lang kostenlos zu testen.

 

HappyFit hat mittlerweile 27 Studios in Österreich & Deutschland und ist in Oberösterreich führend unter den Fitnessketten. Neben dem normalen Fitnesstraining kann man mit dem VIP-Angebot bei HappyFit noch viele zusätzliche Vorteile nutzen. Von Sauna, Solarium und Infrarotkabine, über Elektrolytgetränke, Boulderwand oder den CrossTrainings-Bereich bis hin zum österreichweit einzigartigen Ninja Parcours in Steyr sind alle Leistungen im HappyFit-VIP Abo inkludiert. Zudem hat man als VIP-Mitglied die Möglichkeit in ALLEN Studio zu trainieren, was uns gegenüber gewissen Konkurrenten abhebt. Werde auch DU Teil der #happyfitfamily!



Datum: 20.12.2019 | Bereich: Allgemeine News | Von:  sw

Tabelle

1
FC Liefering
7
10
2
FC Blau-Weiß Linz
5
9
3
SK Austria Klagenfurt
3
7
4
SV Lafnitz
1
7
5
GAK Grazer Athletiksport Klub
1
6
6
FC Juniors OÖ
1
6
7
FC Dornbirn 1913
1
5
8
FC Wacker Innsbruck
1
5
9
FAC Wien
0
4
10
SV Horn
-2
4
11
SK Vorwärts Steyr
-2
4
12
SKU Amstetten
-2
3
13
KSV 1919
-2
3
14
SC Austria Lustenau
-4
2
15
Young Violets Austria Wien
-4
1
16
SK Rapid II
-4
1