SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

Testspielerfolg gegen Juniors OÖ

Nach der zwangsbedingten Corona-Pause testete unsere Mannschaft gegen den FC Juniors OÖ zu Hause in der EK Kammerhofer Arena. Zuletzt trennte man sich Ende Februar mit einem torlosen Remis von den Linzern. Die Partie fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit und unter strengsten Sicherheitsmaßnahmen statt.

 

Trotz der langen, unfreiwilligen Pause spielte unsere Mannschaft von Beginn weg flott nach vorne und kam immer wieder gefährlich in die Box der Linzer. In der Defensive machte unser Team rund um Alberto Prada einen sehr kompakten Eindruck. In der 26. Spielminute prüfte Prada mit einem Drehschuss den Linzer Schlussmann. Und nur eine Minute später brachte unser Abwehrchef nach einer Flanke von Mustecic unser Team mit 1:0 in Front. In der 36. Minute klärte der Linzer Schlussmann mit dem Fuß einen Schuss von Yilmaz. Mit 1:0 wurden die Seiten gewechselt.

 

Vorwärts begann trotz einiger Wechsel bärenstark und in Minute 48 stellte Roman Alin nach einer Halbartschlager-Traumflanke per Kopf auf 2:0 für unser Team. In der 55. Minute setzte Roman Alin einen Schuss aus rund 25 Metern nur knapp neben das Gehäuse. In der 62. Minute dann eine Topchance für die Linzer, doch Staudinger war auf dem Posten und konnte klären. Die Folgezeit war dann von vielen Wechseln auf beiden Seiten geprägt, es blieb trotzallem eine flotte Partie mit Halbchancen auf beiden Seiten. In der 82. Minute dann die schönste Aktion in dieser Partie, der Ball wurde direkt über mehrere Stationen gespielt und Jawadi musste nur mehr aus wenigen Metern eindrücken.

 

Trainer Willi Wahlmüller: „Wir sind sehr zufrieden mit dem heutigen Auftritt, ebenso mit dem Ergebnis, wenn man es auch nicht überbewerten sollte. Es haben viele Sachen so funktioniert wie wir es uns vorgestellt haben. Nächste Woche werden wir in die Meisterschaft starten. Mit diesem Spiel sind wir ein wenig in den Rhytmus gekommen”.

 

Rahman Jawadi: „Das Spiel war gut. Wir haben defensiv sehr gut gearbeitet. Wir haben die Vorgaben des Trainers gut umgesetzt und in der zweiten Hälfte die Chancen verwertet”.

 

SK Vorwärts Steyr – FC Juniors OÖ 3:0 (1:0)

 

Vorwärts (4-2-3-1): Staudinger (71. Hartig); Halbartschlager (71. Maric), Marceta (70. Martic), Prada, Fahrngruber (46. Bösch); Brandstätter (58. Jawadi), Himmelfreundpointner, Sulejmanovic (46. Pasic); Martinovic (46. Roman), Mustecic; Yilmaz (46. Bibaku). Trainer: Wilhelm Wahlmüller.

 

Juniors OÖ (3-4-3): Lawal (65. Jungwirth); Softic, Würdinger, Burgstaller (55. Breuer), Wallquist (58. Cvetko), Monsberger (46. Jelisic), Oh (46. Sulzner), Hong (58. Mayr), Aigner, Plojer (58. Michlmayr), Benko. Trainer: Gerald Scheiblehner.

 

Torfolge: 1:0 (26.) Prada (Mustecic), 2:0 (48.) Roman (Halbartschlager), 3:0 (82.) Jawadi (Mustecic)

 

Samstag, 30. Mai 2020; EK Kammerhofer Arena

SR Untergasser; Brandner, Waldl



Datum: 30.05.2020 | Bereich: News Vorwärts KM | Von:  pn

Tabelle

1
SV Ried
23
55
2
SK Austria Klagenfurt
21
55
3
FC Liefering
15
44
4
Young Violets Austria Wien
9
41
5
FC Wacker Innsbruck
0
40
6
SK Vorwärts Steyr
8
38
7
SKU Amstetten
0
36
8
FC Juniors OÖ
-4
35
9
SV Lafnitz
-1
34
10
FC Blau-Weiß Linz
-9
33
11
SV Horn
-1
32
12
SC Austria Lustenau
-5
31
13
FC Dornbirn 1913
-18
30
14
FAC Wien
-10
29
15
GAK Grazer Athletiksport Klub
-7
27
16
KSV 1919
-21
22