SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

RLM | Vorwärts verliert Derby in Wallern mit 0:2

Auch in Wallern bleibt Vorwärts ohne Torerfolg und kassiert mit einem 0:2 die dritte Niederlage in Folge.


Interimstrainer Andreas Milot lässt in Wallern mit einem 4-2-3-1-System beginnen. Statt der gesperrten Boris Kutlesa und Ernst Koll kommen Christoph Prandstätter und Gergely Füzfa in die Mannschaft, zudem beginnt Husein Balic am linken Flügel statt David Peham.


Die Rot-Weißen sind in der ersten halben Stunde spielbestimmend und lassen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen, während sich die Gastgeber weit zurückziehen. Richtig gefährlich wird der SKV in der Endzone allerdings nicht, Kopfbälle von Füzfa (11.) und Danilo Duvnjak (26.) nach Eckbällen sind noch die besten Möglichkeiten.


Wallern wird erst kurz vor der Pause gefährlicher und geht auch prompt in Führung. Zunächst wehrt Reini Großalber einen Schuss von Zachhuber ab, beim folgenden Eckball köpfelt Innenverteidiger Haslgruber zum 1:0 ein (45.).


In den ersten Minuten nach dem Seitenwechsel ist Großalber gut beschäftigt, ehe die Gäste wieder besser ins Spiel finden. Die beste Möglichkeit auf den Ausgleich hat Duvnjak, der nach einem scharfen Stanglpass von Orosz an Wallern-Goalie Dandic scheitert (59.).


Aus einem Konter fällt in der 63. Minute das 2:0 durch Rene Renner, damit ist die Vorentscheidung in der Partie gefallen. Vorwärts kann dann nicht mehr zusetzen und bleibt im dritten Spiel in Folge ohne Torerfolg.

SV Wallern - SK Vorwärts Steyr 1:0 (1:0)

Wallern (4-2-3-1):
Dandic; Zotman, Haslgruber, Vorisek, Haidacher; Schildberger, Grgic (83. Holzinger); Renner (89. Akin), Markovic, Zachhuber; Reinhart (68. Bauer). Ersatz: Plavac; Gashi. Trainer: Harald Gschnaidtner.


Vorwärts (4-2-3-1):
Großalber; Lageder, Duvnjak, Danninger, Staudecker; Füzfa, Stadlbauer; Orosz, Prandstätter (68. Klug), Balic (86. Martic); Bytyci (70. Aleksic). Ersatz: Dorfmayr; Peham. Trainer: Andreas Milot.


Torfolge: 1:0 (45.) Haslgruber, 2:0 (63.) Renner.


Gelbe Karten: Renner (12. Foul), Haidacher (75. Foul), Grgic (78. Foul).


Samstag, 9. November 2013; Sportplatz Wallern, 400 Zuschauer

SR Roman Smolinski; Patrick Karassek, Manuel Undesser



Datum: 09.11.2013 | Bereich: | Von:  Robert Hofer

Tabelle

1
SV Ried
20
38
2
SK Austria Klagenfurt
15
35
3
SK Vorwärts Steyr
7
25
4
SV Lafnitz
5
24
5
SC Austria Lustenau
-1
23
6
FC Wacker Innsbruck
-4
23
7
FC Juniors OÖ
0
22
8
FC Dornbirn 1913
0
21
9
SKU Amstetten
-2
21
10
FC Liefering
-1
20
11
GAK Grazer Athletiksport Klub
-4
18
12
FC Blau-Weiß Linz
-7
18
13
Young Violets Austria Wien
-1
17
14
FAC Wien
-7
17
15
SV Horn
-4
16
16
KSV 1919
-16
14