SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

Medien-Team neu formiert

Der SK Vorwärts Steyr stellt sein Medien-Team neu auf, künftig werden mehr Leute am Außenauftritt des Vereines arbeiten. An der Spitze steht als Pressesprecherin ab sofort Sabrina Waldbauer. „Die mitreißende Atmosphäre im Stadion, der Zusammenhalt und die positive Grundstimmung unabhängig von Tabellenplatz und Spielergebnis beeindrucken mich“, sagt die 30-Jährige, die hauptberuflich bei Microtronics im Marketing arbeitet und zuvor als Pressesprecherin bei Amstetten Thunder tätig war. "Es sind die Menschen hinter Vorwärts - egal ob auf der Tribüne, am Spielfeld oder in der Organisation – die diesen Verein zu etwas Einzigartigem machen."

 

Ein Besuch hat genügt

 

Das OÖ-Derby im Mai gegen Blau-Weiß Linz war für Waldbauer ein Schlüsselerlebnis. „Ein Spiel an der Volksstraße reichte und ich war schockverliebt in den SK Vorwärts Steyr. Als ich just an dem Tag in der Stadionzeitung las, dass jemand mit genau meinen Fähigkeiten benötigt wird, musste ich nicht lange überlegen. Es ist großartig, dass ich mich auf diesem Weg nun aktiv bei Vorwärts einbringen kann. Vorwärts ist ein Traditionsverein mit einer wunderbar bewegten Geschichte. Auf dieser Tradition will ich aufbauen und dem Verein modernisiert zur einstigen Blüte verhelfen, damit die nächsten 100 Jahre noch besser werden."

 

Homepage, Stadionzeitung, neue Medien

 

Die Aufgabenbereiche im Medien-Team sind vielfältig, weshalb das Team künftig größer als zuletzt sein wird. Martin Burgsteiner und Robert Hofer kehren nach einer kurzen Auszeit zurück und werden sich unter anderem um die Stadionzeitung sowie News- und Spielberichte kümmern. Unterstützt werden sie dabei von Peter Nimmervoll. Der youtube-Kanal Volksroad TV wird vom ehemaligen Vorwärts-Spieler Julian Iszovics betreut, er wird sich gemeinsam mit Sabrina Waldbauer auch um die Weiterentwicklung der Social-Media-Kanäle Facebook und Instagram annehmen. Für die Koordination des zweimal jährlich erscheinenden Volksroad-Magazins konnte OÖN-Redakteur Stefan Minichberger gewonnen werden.



Datum: 03.09.2019 | Bereich: Allgemeine News | Von:  rh

Tabelle

1
SK Austria Klagenfurt
8
15
2
FC Blau-Weiß Linz
4
13
3
GAK Grazer Athletiksport Klub
2
13
4
FAC Wien
4
12
5
SK Vorwärts Steyr
3
12
6
FC Wacker Innsbruck
0
12
7
SV Horn
6
11
8
SV Ried
2
11
9
SV Lafnitz
0
11
10
FC Juniors OÖ
-1
10
11
FC Liefering
-1
9
12
SKU Amstetten
-5
9
13
FC Dornbirn 1913
3
8
14
SC Austria Lustenau
-2
8
15
Young Violets Austria Wien
-10
1
16
KSV 1919
-13
1