SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

Juniors starten in neue Saison

Weil Vorwärts als Klub der Bundesliga keine 1b-Mannschaft mehr stellen darf, geht das zweite Team unter einem neuen Namen in die Bezirksliga Ost. Als Spielgemeinschaft SK Vorwärts/Atsv Steyr Juniors wird die Saison am 18. August auswärts gegen Ansfelden gestartet. Neu ist mit Harald Molterer auch der Trainer, er fungiert zudem als Nachwuchschef. "Unser Ziel ist es, Spieler für die Kampfmannschaft zu entwickeln", betont Molterer. Das erste Freundschaftsspiel des Sommers bestreiten die Juniors am 13. Juli auswärts gegen Grein (zum Testspiel-Überblick).


Kaltak coacht das U18-Team


Die Juniors bilden mit der U18 eine Trainingsgemeinschaft. Neuer Coach ist hier Adnan Kaltak, der zuletzt in Pregarten tätig war. Vier Einheiten pro Woche stehen im Münichholz auf dem Programm. Beide Teams haben allerdings ihren eigenen Kader. "Wir wollen nicht mehr, dass ein Spieler zweimal pro Wochenende spielen muss", betont Molterer. "Wichtig ist die Qualität der Ausbildung und das wir ab der U14 in den jeweils höchsten Ligen in Oberösterreich spielen."

Kooperation mit Atsv Stein

In der U17 gibt es in der neuen Saison eine Spielgemeinschaft mit dem Atsv Stein. "Sie leisten hervorragende Arbeit. Wir können die Kräfte bündeln und die Talente gemeinsam ausbilden", so Molterer. Trainiert wird die U17-Spielgemeinschaft von Andreas Schinkinger, das Training findet am Union-Platz in Gleink statt. Im Kinderfußball bleibt wie auch schon in der letzten Saison der Atsv Steyr ein verlässlicher Partner für den SK Vorwärts.

Projekt 2023 auf Schiene

Aus dem Projekt "Vorwärts 2019" haben es mit Patrick Bilic, Dino Kovacevic und Nico Krönigsberger drei Talente in den Zweitliga-Kader des SK Vorwärts geschafft. Dieser eingeschlagene Weg, die größten Talente des Klubs speziell zu fördern, wird fortgesetzt. Mittlerweile ist bereits das Folgeprojekt "Vorwärts 2023" auf Schiene. Sechs bis acht Spieler werden dafür ausgewählt.



Datum: 06.07.2018 | Bereich: Vorwärts Nachwuchs | Von:  rh

Tabelle

1
FC Blau-Weiß Linz
9
15
2
WSG Wattens
9
14
3
SV Ried
7
14
4
FC Liefering
5
13
5
SC Austria Lustenau
5
12
6
KSV 1919
2
11
7
SC Wiener Neustadt
1
11
8
FC Wacker Innsbruck II
1
11
9
Young Violets Austria Wien
-5
10
10
SKU Amstetten
2
9
11
SV Lafnitz
-2
8
12
FAC Wien
-6
8
13
FC Juniors OÖ
-5
7
14
SK Austria Klagenfurt
-4
5
15
SK Vorwärts Steyr
-11
4
16
SV Horn
-8
3