SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

Individualtrainer und Videoanalyst bereichert Trainerstab

Der SK Vorwärts Steyr freut sich mit Hubert Zauner den Trainerstab ab sofort um einen Individualtrainer und Videoanalyst zu erweitern.

 

„Wir freuen uns einem jungen Trainer diese Chance in der 2. Liga geben zu können. Hubert Zauner ist ein ambitionierter, engagierter Trainer. Ich verfolge seinen Werdegang bereits länger. Es ist toll wie sich die von ihm betreuen Mannschaften erfolgreich entwickeln,“ zeigt sich Trainer Willi Wahlmüller froh über den Zuwachs in seinem Team.

 

Bei seinen bisherigen Stationen als Trainer hat Hubert Zauner in Schiedlberg und bei seiner aktuellen Mannschaft dem ATSV Neuzeug jeweils den Aufstieg in den die nächsthöhere Spielklasse geschafft und somit seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Neben seiner Trainertätigkeit bei der Kampfmannschaft des ATSV Neuzeug (Landesliga Ost) wird er sich nun zukünftig beim SK Vorwärts Steyr einbringen.

 

„Es ist eine tolle Chance mich selbst weiter zu entwickeln, neues zu lernen und meinen Horizont zu erweitern. Mit der Gegneranalyse will ich einen Beitrag zur Sicherung des Klassenerhalts von Vorwärts Steyr leisten. Zudem hilft mir die Tätigkeit als Individualtrainer und Videoanalyst bei Vorwärts, um zum Trainerkurs für die UEFA-A Lizenz zugelassen zu werden,“ zeigt sich Zauner motiviert.

 

Für den 29-Jährigen ist es nicht das erste Engagement beim SK Vorwärts Steyr. Von 2011-2012 stand Hubert Zauner als Spieler, damals noch in der Oberösterreich Liga, am Feld. Eine Knieverletzung im Landescup bedeutetet jedoch das Aus für seine aktive fußballerische Karriere. Kurz nach seiner Verletzungspause startete Zauner bereits mit seiner Trainerausbildung. Der SK Vorwärts Steyr freut sich, dass Hubert Zauner nun als Individualtrainer und Videoanalyst zurückkehrt.



Datum: 03.10.2019 | Bereich: News Vorwärts KM | Von:  sw

Tabelle

1
SK Austria Klagenfurt
11
22
2
SV Ried
6
20
3
SC Austria Lustenau
2
17
4
FC Blau-Weiß Linz
4
16
5
FC Dornbirn 1913
8
15
6
SV Lafnitz
2
15
7
SV Horn
3
14
8
SK Vorwärts Steyr
2
14
9
FC Liefering
0
13
10
GAK Grazer Athletiksport Klub
-2
13
11
FC Juniors OÖ
-4
13
12
SKU Amstetten
-4
13
13
FC Wacker Innsbruck
-4
13
14
FAC Wien
-4
12
15
Young Violets Austria Wien
-6
8
16
KSV 1919
-14
5