SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

BLO | Juniors gegen Oedt erfolgreich

Der Erfolgslauf der Vorwärts Juniors hält weiter an - im letzten Heimspiel der Herbstsaison besiegen die Rot-Weißen Askö Oedt 1b klar mit 3:0 und bleiben Tabellenführer Aschach mit einem Punkt Rückstand auf den Fersen.

Die Grundlage zum Heimsieg legen die Juniors bereits im ersten Spielabschnitt wo alle Tore erzielt werden. Nach einem schnell gespielten Konter schießt Alex Hones sein erstes Saisontor (16.), das 2:0 gelingt Marco Schorkopf nach toller Hereingabe von Daniel Bilic (32.). Einen weiteren Assist kann Bilic nur 6 Minuten später für sich verbuchen. Er bedient Dino Kovacevic optimal und der Stürmer erhöht auf 3:0 (38.).

In der zweiten Halbzeit spielen die Juniors dominant weiter, gute Chancen von Marco Schorkopf (51.) und dem eingewechselten Eldin Sehic (79.) werden allerdings vergeben. Die Steyrer Defensive lässt so gut wie nichts anbrennen und ist mittlerweile seit 366 Minuten ohne Gegentor.

Bevor die lange Winterpause anbricht, steigt am kommenden Samstag bei Union Ansfelden das letzte Auswärtsspiel (14 Uhr).

SPG SK Vorwärts/Atsv Juniors - Askö Oedt 1b 3:0 (3:0)

Juniors (3-5-2): Staudinger; Gradl, Martic, Maric; Susic (55. Sehic); Bilic (75. Spath), Becirovic, Pasic, Hones; Schorkopf (64. Kühhas), Kovacevic. Ersatz: Krönigsberger. Trainer: Markus Eitl.

Torfolge: 1:0 (16.) Hones (Kovacevic), 2:0 (32.) Schorkopf (Bilic), 3:0 (38.) Kovacevic (Bilic).

Gelbe Karten: Schorkopf (33. Foul); Secibovic (54. Foul), Orosz (60. Kritik).

Sonntag, 3. November 2019; R.S.F. Arena, 120 Zuschauer
SR Emanuel Zeko; Alen Puskaric, Iris Knienieder



Datum: 03.11.2019 | Bereich: Spielberichte Juniors 2019/20 | Von:  mb

Tabelle

1
SV Ried
34
64
2
SK Austria Klagenfurt
29
64
3
FC Liefering
26
53
4
Young Violets Austria Wien
18
48
5
SKU Amstetten
4
45
6
FC Wacker Innsbruck
-5
44
7
SK Vorwärts Steyr
6
41
8
SV Lafnitz
0
39
9
FC Juniors OÖ
-13
38
10
FC Blau-Weiß Linz
-6
37
11
SC Austria Lustenau
-1
35
12
FC Dornbirn 1913
-19
34
13
SV Horn
-9
32
14
FAC Wien
-19
32
15
GAK Grazer Athletiksport Klub
-10
31
16
KSV 1919
-35
22