SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

BLO | Juniors drehen Match

Die Vorwärts Juniors beginnen stark und sind in den ersten 20 Minuten am Drücker, dann reißt der Faden. Während es zunächst noch gute Chancen gibt, können in der Folge gegen einen tief stehenden Gegner bis zur Pause keine zwingenden Möglichkeiten mehr herausgespielt werden. So steht es nach 45 Minuten 1:0, weil die Ennser nach einem Weitschuss von Lambert jubeln können (23.).

 

Schmidt mit Doppelpack

 

Nach dem Seitenwechsel machen die Gäste wieder Druck und kommen zum verdienten Ausgleich. In der 65. Minute führt eine Kombination zum 1:1, Steven Schmidt lupft den Ball über den Torhüter. Nur sechs Minuten später ist es wieder Schmidt, der zum 1:2 trifft. Nach dem in der Vorwoche noch eine Führung verspielt wurde, fahren die Steyrer diesmal die drei Punkte ein. "In der Nachspielzeit hat es bei zwei Standardsituationen gebrannt, wir haben am Ende aber verdient gewonnen", bilanziert Trainer Markus Eitl.

 

Ennser Sportklub - SPG SK Vorwärts/Atsv Juniors 1:2 (1:0)

 

Juniors (3-5-2): Krönigsberger; Gradl, Martic, Maric; Pasic (79. Bilic); Hones, Gavrilovic, Schmidt (91. Kühhas), Susic (83. Becirovic); Schorkopf, Kovacevic. Ersatz: Jung; Fiala. Trainer: Markus Eitl.

 

Torfolge: 1:0 (23.) Lambert, 1:2 (65.) Schmidt (Susic), 1:2 (71.) Schmidt (Susic).

 

Gelbe Karten: Gönner (9. Foul), Adis Dudakovic (41. Kritik), Stanculescu (58. Unsportlichkeit), Feichtner (61. Kritik), Trauner (84. Kritik), Lambert (88. Kritik); Martic (29. Unsportlichkeit).

 

Samstag, 28. September 2019; Enns Arena, 150 Zuschauer

SR Karel Hinterreither; Michael Giel, Osman Mujagic



Datum: 27.09.2019 | Bereich: Spielberichte Juniors 2019/20 | Von:  mb

Tabelle

1
SV Ried
34
64
2
SK Austria Klagenfurt
29
64
3
FC Liefering
26
53
4
Young Violets Austria Wien
18
48
5
SKU Amstetten
4
45
6
FC Wacker Innsbruck
-5
44
7
SK Vorwärts Steyr
6
41
8
SV Lafnitz
0
39
9
FC Juniors OÖ
-13
38
10
FC Blau-Weiß Linz
-6
37
11
SC Austria Lustenau
-1
35
12
FC Dornbirn 1913
-19
34
13
SV Horn
-9
32
14
FAC Wien
-19
32
15
GAK Grazer Athletiksport Klub
-10
31
16
KSV 1919
-35
22