SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919    

BLO | Derbysieg nach 2:4-Rückstand

Im zweiten Meisterschaftsspiel der Saison feiern die Vorwärts Juniors den zweiten Erfolg. Ein intensives Derby gegen den SK Amateure auf der Lauberleite endet nach einem dramatischen Match mit einem 5:4-Sieg der Rot-Weißen. Matchwinner ist Daniel Bilic, der in der Schlussphase binnen neun Minuten einen lupenreinen Hattrick erzielt.

 

Trainer Markus Eitl muss nach der Corona-Zwangspause der letzten Woche am heutigen Samstag etliche Spieler vorgeben. Das Derby beginnt zudem mit einem raschen Rückstand, den Attila Kalman per 20-Meter-Weitschuss egalisieren kann. Dennoch gehen die Blau-Weißen mit einer 2:1-Pausenführung in die Kabine, weil Mustafa Civaoglu gegen seinen Ex-Klub trifft.

 

Kampfgeist wird belohnt

 

In der zweiten Halbzeit geht es mächtig rund, Jetmir Rama bringt Amateure mit 3:1 in Führung (56.), eine Minute später köpfelt Civaoglu eine Freistoßflanke von Manfred Rabenhaupt zum 3:2 ins eigene Tor. Mit dem 4:2 durch Rama (64.) scheint eine Vorentscheidung zu Gunsten der Heimmannschaft gefallen zu sein. Doch die körperlich stärkeren Rot-Weißen werden für ihren Kampfgeist belohnt und drehen in den letzten Minuten die Partie noch um.

 

Zum Mann des Spiels wird Daniel Bilic. Der 19-jährige Stürmer braucht für seinen lupenreinen Hattrick nur neun Minuten. Zunächst trifft er ins kurze Eck zum 4:3 (83.), zwei Minuten später platziert er den Ball zum 4:4 im Kreuzeck. Und in der 91. Minute versenkt Bilic einen Pass von Berkant Demir zum 4:5-Endstand ins lange Eck.

 

Trainer Markus Eitl: "Für den weiteren Meisterschaftsverlauf ein enorm wichtiger Sieg. Die Mannschaft hat in den letzten zehn bis 15 Minuten großen Willen gezeigt. Kurzfristig hatte ich das Gefühl, dass die Mannschaft nicht mehr daran glaubt, das Eigentor hat uns aber zurück ins Spiel gebracht. Danach haben wir wieder mit Selbstvertrauen gespielt, Daniel Bilic hat drei tolle Tore erzielt. Dass wir ihn vom Flügel in die Mitte gezogen haben, war spielentscheidend."

 

SK Amateure Steyr - SPG SK Vorwärts/Atsv Juniors 4:5 (2:1)

 

Juniors (3-2-3-2): Tober; Richter (46. I. Olariu), Martic, Rabenhaupt; Becirovic (76. Amir Pasic), Maric; D. Bilic, Kalman, Kühhas (46. Demir); Sehic (72. Mahmic), Kozarac. Ersatz: Juric. Trainer: Markus Eitl.

 

Torfolge: 1:0 (14.) Gruber, 1:1 (27.) Kalman (-), 2:1 (40.) Civaoglu, 3:1 (56.) Rama, 3:2 (57./Eigentor) Civaoglu (Rabenhaupt/Freistoß), 4:2 (64.) Rama, 4:3 (83.) D. Bilic (-), 4:4 (85.) D. Bilic (-), 4:5 (91.) D. Bilic (Demir).

 

Gelbe Karten: Sari (36. Foul), Rama (56.), Güngör (56.), Gruber (73. Kritik); Richter (31. Foul), Kalman (53. Foul).

 

Samstag, 29. August 2020; Sportplatz Lauberleite, 250 Zuschauer

SR Fatih Acikgöz; Rupert Grübl, Gerald Lachmair

 

 

Reserve: SK Amateure Steyr - SPG SK Vorwärts/Atsv Juniors 1:6 (0:5)

Tore: Uyan (51.); Mahmic (15., 25., 27.), Karahodzic (17., 83.), H. Cinar (35./Eigentor)



Datum: 29.08.2020 | Bereich: Spielberichte Juniors 2020/21 | Von:  mb, rh

Tabelle

1
FC Liefering
7
10
2
FC Blau-Weiß Linz
5
9
3
SK Austria Klagenfurt
3
7
4
SV Lafnitz
1
7
5
GAK Grazer Athletiksport Klub
1
6
6
FC Juniors OÖ
1
6
7
FC Dornbirn 1913
1
5
8
FC Wacker Innsbruck
1
5
9
FAC Wien
0
4
10
SV Horn
-2
4
11
SK Vorwärts Steyr
-2
4
12
SKU Amstetten
-2
3
13
KSV 1919
-2
3
14
SC Austria Lustenau
-4
2
15
Young Violets Austria Wien
-4
1
16
SK Rapid II
-4
1