SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

BLO | 3:1-Erfolg für die Juniors

Nach drei Spielen ohne vollen Erfolg gewinnt die Spielgemeinschaft Vorwärts/Atsv gegen den Tabellennachzügler SK Asten letztendlich glücklich mit 3:1. Die entscheidenden Tore erzielen die Steyrer erst in den letzten Spielminuten.

Die Rot-Weißen führen zur Halbzeit mit 1:0, der sehr präsente Alem Pasic gelingt sein sechstes Saisontor (14.). Asten hätte durchaus Chancen auf den Ausgleich gehabt, allerdings klärt einmal Nico Krönigsberger (16.), ein weiteres Mal vergeben die Heimischen mit einem Schuss knapp über das Tor (28.).

Der zweite Spielabschnitt beginnt gleich mit einer gefährlichen Aktion von Vorwärts. Asten-Keeper Buchroithner hält gegen Steven Schmidt (46.). Wenig passiert bis in Minute 75 - nach einem Freistoß ist Bastian Ritzberger zur Stelle und gleicht zum 1:1 aus, nicht unverdient zu diesem Zeitpunkt.

Die Steyrer schlagen allerdings zurück - nach einem energischen Solo von Pasic erhöht der eingewechselte Robin Mayr-Fälten auf 2:1 (86.), Steven Schmidt macht in Minute 90 mit dem 3:1 alles klar für die Elf von Harald Molterer.

Nächsten Sonntag endet die Herbstsaison mit einem Heimspiel. Gegner in der R.S.F. Arena ist die Union Bad Hall (14 Uhr).


SK Asten - SPG SK Vorwärts/Atsv Juniors 1:3 (0:1)

Vorwärts Juniors (4-2-3-1): Krönigsberger; Hones, Gradl, D. Bendra, Messing; Pasic, Gavrilovic (73. Mayr-Fälten); Wachter, Schmidt, Nesimovic (89. Martic); Kovacevic (92. Kühhas). Ersatz: Guso; Fiala. Trainer: Harald Molterer.

Torfolge: 0:1 (14.) Pasic (-), 1:1 (75.) Ritzberger, 1:2 (86.) Mayr-Fälten (Pasic), 1:3 (90.) Schmidt (Kovacevic).

Gelbe Karten: B. Gönner (35. Unsportlichkeit), W. Gönner (51. Kritik), Yigit (62. Foul), Rothmayer (66. Foul); Schmidt (10. Foul), Pasic (76. Foul), Messing (84. Kritik).

Sonntag, 4. November 2018; Kornspitz-Stadion Asten, 110 Zuschauer
SR Martin Fragner; Alois Kern, Harald Luckeneder



Datum: 04.11.2018 | Bereich: Spielbericht 1b 2018/2019 | Von:  Martin Burgsteiner

Tabelle

1
WSG Wattens
21
31
2
FC Blau-Weiß Linz
18
31
3
SV Ried
9
25
4
SC Austria Lustenau
10
22
5
SC Wiener Neustadt
0
22
6
KSV 1919
-2
21
7
FC Liefering
2
19
8
SV Lafnitz
1
19
9
FAC Wien
-3
19
10
FC Wacker Innsbruck II
-1
17
11
FC Juniors OÖ
-6
17
12
Young Violets Austria Wien
-13
15
13
SK Vorwärts Steyr
-16
14
14
SKU Amstetten
-3
13
15
SK Austria Klagenfurt
-6
12
16
SV Horn
-11
10