SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

2. Liga | Yilmaz mit Hattrick

Nach der starken Vorstellung beim 2:0-Sieg gegen Amstetten treten die Rot-Weißen drei Tage später in der Generali-Arena in Wien gegen die Young Violets an. Trainer Willi Wahlmüller schickt seine Elf erneut im 4-4-2-System auf das Feld und bringt gegenüber der letzten Runde fünf neue Spieler in der Startformation. Unter anderem bekommt Alem Pasic seine Chance von Beginn an, vorne stürmen die beiden Tiroler Rahman Jawadi und Okan Yilmaz.

 

Yilmaz-Hattrick - lupenrein und perfekt

 

Vorwärts attackiert die beste Rückrundenmannschaft der HPYBET 2. Liga weit vorne und kommt so bereits nach 100 Sekunden zum Führungstreffer. Yilmaz erobert den Ball gegen Meisl, zieht aufs Tor und schließt trocken mit dem rechten Fuß zum 0:1 ab. Der Stürmer, der zuletzt gegen Amstetten schon doppelt getroffen hatte, präsentiert sich in überragender Form und legt zum lupenreinen Hattrick nach. Alberto Prada köpfelt nach Himmelfreundpointner-Eckball Richtung langes Eck, Yilmaz drückt das Spielgerät per Kopf zum 0:2 über die Linie (21). Sechs Minuten später das 0:3: Jawadi erobert den Ball, bedient seinen Sturmpartner und Yilmaz trifft nach einem Haken herrlich mit dem linken Fuß ins lange Eck.

 

Sichere Defensive

 

Die Hintermannschaft der Steyrer steht vor der Pause sehr sicher und kann einige Versuche der Wiener rechtzeitig blocken - Torhüter Bernhard Staudinger ist gegen die spielstarken Young Violets nur wenig beschäftigt.

 

Veilchen erhöhen den Druck

 

In den zweiten 45 Minuten haben die Wiener viel Ballbesitz, beißen sich aber an der rot-weißen Hintermannschaft lange die Zähne aus. Staudinger muss erstmals bei einem Schuss von Cavlan eingreifen (72.). Gegen Ende der Partie wird der Druck der jungen Veilchen immer stärker. Staudinger lenkt einen Kopfball von Feiertag an die Stange, Huskovic staubt zum 1:3 ab (78.).

 

Perfekter Konter

 

Danach stemmt sich Vorwärts erfolgreich gegen einen weiteren Treffer der Hausherren und macht mit einem fein vorgetragenen Konter durch drei Einwechselspieler alles klar. Christopher Bibaku leitet den Gegenzug ein, Alin Roman legt quer und Pascal Hofstätter schließt mit seinem ersten Zweitliga-Tor zum 1:4-Endstand ab (91.).

 

Willi Wahlmüller: "Wir hatten einen klaren Plan, den die Mannschaft hervorragend umgesetzt hat. Der schnelle Führungstreffer ist uns entgegengekommen. Wir haben gewusst, dass die Young Violets sehr spielstark sind, aber auch manchmal etwas übermütig im Pass- und Kombinationsspiel sind. Diesmal waren wir vor dem Tor eiskalt und haben die Fehler des Gegners gnadenlos bestraft. Mit dem 3:0 im Rücken konnten wir aus einer gesicherten Abwehr spielen. Taktisch können wir von einem sehr guten Auswärtsspiel sprechen, das 4:1 spricht Bände. Okan Yilmaz belohnt sich jetzt für seinen Aufwand, den er ständig betreibt. Wenn ein Stürmer seine Chancen verwertet, ist es umso erfreulicher."

 

Alem Pasic: "Wir waren giftig und aggressiv in den Zweikämpfen und haben ihre Fehler beinhart ausgenützt - und vorne war Okan Yilmaz in Topform. Ich bin sehr happy, dass ich heute spielen durfte. Neben Spielern wie Halbartschlager, Prada und Fahrngruber war es leicht, gut rein zu kommen. Ich habe mich gut gefühlt."

 

Young Violets Austria Wien - SK Vorwärts Steyr 1:4 (0:3)

 

Young Violets (4-3-3): Gindl; Blauensteiner, Handl (74. Perdomo), Meisl, Gassmann (46. Hahn); Braunöder (67. Feiertag), Radulovic, Jukic (67. Keles); El Moukhantir, Mester (20. Huskovic), Cavlan. Ersatz: Conde; L. Prokop. Trainer: Harald Suchard.

 

Vorwärts (4-4-2): Staudinger; Halbartschlager, Pasic, Prada, Fahrngruber; Bösch (73. Hofstätter), Himmelfreundpointner (90. Marceta), Sulejmanovic, Mustecic (46. Brandstätter); Jawadi (73. Roman), Yilmaz (67. Bibaku). Ersatz: Hartig; Maric. Trainer: Wilhelm Wahlmüller.

 

Torfolge: 0:1 (2.) Yilmaz (-), 0:2 (21.) Yilmaz (Prada), 0:3 (27.) Yilmaz (Jawadi), 1:3 (78.) Huskovic, 1:4 (91.) Hofstätter (Roman).

 

Gelbe Karte: Brandstätter (79. Foul).

 

Mittwoch, 24. Juni 2020; Generali Arena, keine Zuschauer

SR Oliver Fluch; Michael Obritzberger, Maximilian Weiß



Datum: 24.06.2020 | Bereich: Spielberichte KM 2019/20 | Von:  rh

Tabelle

1
SV Ried
23
55
2
SK Austria Klagenfurt
21
55
3
FC Liefering
15
44
4
Young Violets Austria Wien
9
41
5
FC Wacker Innsbruck
0
40
6
SK Vorwärts Steyr
8
38
7
SKU Amstetten
0
36
8
FC Juniors OÖ
-4
35
9
SV Lafnitz
-1
34
10
FC Blau-Weiß Linz
-9
33
11
SV Horn
-1
32
12
SC Austria Lustenau
-5
31
13
FC Dornbirn 1913
-18
30
14
FAC Wien
-10
29
15
GAK Grazer Athletiksport Klub
-7
27
16
KSV 1919
-21
22