SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

2. Liga | Vorwärts in Ried

HPYBET 2. Liga, 10. Runde

SV Ried - SK Vorwärts Steyr

Freitag, 4. Oktober, 19.10 Uhr

Josko Arena (Volksfestplatz 2, 4910 Ried)

Alan Kijas; Daniel Trampusch, Alexander Borucki

 

Ein Torhüter in Hochform, unglaublicher Kampfgeist und etwas Glück haben dem SK Vorwärts letzten Sonntag einen Punkt beim Tabellenführer in Klagenfurt beschert. Eine ähnlich schwere Aufgabe wartet auf die Rot-Weißen am Freitag, wenn es zum Zweiten nach Ried geht. Das Match findet nur neun Tage nach dem ÖFB-Cup-Duell statt, dieses haben die Innviertler in Steyr nach einer dramatischen Partie knapp mit 4:3 gewonnen.

 

Vorwärts muss auf den verletzten Innenverteidiger Nicolas Wimmer verzichten. Bestätigt sich die Befürchtung eines neuerlichen Kreuzbandrisses, ist die Saison für den 24-Jährigen vorbei.

 

In der letzten Spielzeit endeten beide Meisterschaftsduelle mit Ried 1:1-Unentschieden. Aktuell haben die Innviertler einen Lauf und haben drei Derbysiege in Folge (3:1 gegen die Juniors OÖ, 4:3 im Cup beim SK Vorwärts, 3:2 bei Blau-Weiß Linz) zu Buche stehen.

 

Die letzten Pflichtspiel-Duelle

 

ÖFB-Cup 2019/20

25.09.2019 Vorwärts - Ried 3:4 (0:2)

1.600 Zuschauer; Tore: Bibaku (49.), Kirschner (71.), Prada (91.); Grüll (2.), Grubeck (15.), Ziegl (78.), Kerhe (95.)

 

2. Liga 2018/19

24.02.2019 Ried – Vorwärts 1:1 (0:1)

3.750 Zuschauer; Tore: Reifeltshammer (71.); Jefte (44.)

 

27.07.2018 Vorwärts – Ried 1:1 (1:1)

3.200 Zuschauer; Tore: Martinovic (39.); Pecirep (3./Elfmeter)

 

Bundesliga, 1998/99

15.05.1999 Ried – Vorwärts 1:0 (1:0)

2.500 Zuschauer; Tor: Rothbauer (24.)

 

20.03.1999 Vorwärts – Ried 2:0 (1:0)

1.200 Zuschauer; Tore: Pavlek (43., 62.)

 

28.10.1998 Vorwärts – Ried 0:3 (0:1)

2.500 Zuschauer; Tore: Sliwowski (5.), Metlitski (86./Eigentor), Rothbauer (88.)

 

08.08.1998 Ried – Vorwärts 0:0

3.000 Zuschauer



Datum: 01.10.2019 | Bereich: News Vorwärts KM | Von:  rh

Tabelle

1
SK Austria Klagenfurt
11
22
2
SV Ried
6
20
3
SC Austria Lustenau
2
17
4
FC Blau-Weiß Linz
4
16
5
FC Dornbirn 1913
8
15
6
SV Lafnitz
2
15
7
SV Horn
3
14
8
SK Vorwärts Steyr
2
14
9
FC Liefering
0
13
10
GAK Grazer Athletiksport Klub
-2
13
11
FC Juniors OÖ
-4
13
12
SKU Amstetten
-4
13
13
FC Wacker Innsbruck
-4
13
14
FAC Wien
-4
12
15
Young Violets Austria Wien
-6
8
16
KSV 1919
-14
5