SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

2. Liga | Niederlage gegen SV Lafnitz

Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück, wollten die Mannen von Headcoach Willi Wahlmüller am Freitag unbedingt wieder anschreiben - Gegner in der EK Kammerhofer Arena war der SV Lafnitz. Im Herbst trennte man sich von den Steirern mit einem 1:1 Remis. Torschütze für die Rot-Weißen war damals Josip Martinovic.

 

Kurz vor der Partie gingen noch sinnflutartige Niederschläge über der EK Kammerhofer Arena nieder - britische Verhältnisse in Steyr.

 

Die Gäste aus der Steiermark begannen stark und bereits nach vier Minuten stellte der Ex-Steyrer Christian Lichtenberger auf 1:0 für die Gäste. In der Folgezeit entwickelte sich eine flotte Partie mit guten Szenen auf beiden Seiten. In der 28. Minute stellte dann Grasser auf 2:0 für die Steirer. Eingeleitet wurde dieses Tor neuerlich von Christian Lichtenberger. Unsere Burschen ließen sich aber nicht entmutigen und in der 39. Minute verkürzte Okan Yilmaz auf 1:2. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt.

 

Vorwärts kam mit viel Elan aus der Kabine und hatte zu Beginn des zweiten Durchgangs mehr Spielanteile, die ganz großen Einschussmöglichkeiten blieben vorerst allerdings Mangelware. Nach rund einer Stunde hatten dann aber Martinovic und Yilmaz zwei tolle Chancen, welche aber vom Lafnitzer Schlussmann zu nichte gemacht wurden. Der Wille war unserer Mannschaft nicht abzusprechen, aber der erlösende Ausgleich wollte nicht fallen und so musste unser Team zum vierten Mal in Folge als Verlierer vom Platz gehen.

 

SK Vorwärts Steyr – SV Lafnitz 1:2 (1:2)

 

Vorwärts (4-4-2): Staudinger; Halbartschlager, Marceta, Prada, Fahrngruber (83. Pasic); Brandstätter, Himmelfreundpointner, Hofstätter (90. D. Bilic), Sulejmanovic; Martinovic, Yilmaz (77. Jawadi). Ersatz: Hartig; Maric, Martic. Trainer: Wilhelm Wahmüller.

 

SV Lafnitz (4-1-4-1): Wabnig; Gschiel, Rodler, Jovicic, Grasser; Schriebl; Lichtenberger (89. Tatschl), Prohart (77. Schloffer), Puschl (65. Kager), Kröpfl; Kovacevic. Ersatz: L. Koller; Heibl, F. Koller. Trainer: Philipp Semlic.

 

Torfolge: 0:1 (4.) Lichtenberger, 0:2 (28.) Grasser, 1:2 (39.) Yilmaz (-).

 

Gelbe Karte: Rodler (63. Foul).

 

Freitag, 17. Juli 2020, EK Kammerhofer Arena; keine Zuschauer

SR Achim Untergasser; Stefan Kühr, Clemens Schüttengruber



Datum: 17.07.2020 | Bereich: News Vorwärts KM | Von:  pn

Tabelle

1
SV Ried
34
64
2
SK Austria Klagenfurt
29
64
3
FC Liefering
26
53
4
Young Violets Austria Wien
18
48
5
SKU Amstetten
4
45
6
FC Wacker Innsbruck
-5
44
7
SK Vorwärts Steyr
6
41
8
SV Lafnitz
0
39
9
FC Juniors OÖ
-13
38
10
FC Blau-Weiß Linz
-6
37
11
SC Austria Lustenau
-1
35
12
FC Dornbirn 1913
-19
34
13
SV Horn
-9
32
14
FAC Wien
-19
32
15
GAK Grazer Athletiksport Klub
-10
31
16
KSV 1919
-35
22