SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

2. Klasse Ost | 5:0-Heimsieg gegen Waldneukirchen

Mit einem deutlichen 5:0-Heimsieg gegen Union Waldneukirchen gelingt Vorwärts 1b bis Sonntag der Sprung an die Tabellenspitze der 2. Klasse Ost. Da steigt das Spitzenspiel zwischen dem FC Aschach und Union St. Marien.

Das Spiel beginnt mit großem Glück für Vorwärts. Nach zwei Minuten verhindert Aluminum den raschen Rückstand für die Heimmannschaft. Waldneukirchen präsentiert sich vor allem im ersten Spielabschnitt als starker Gegner.

Bis zur ersten gefährlichen Aktion der Rot-Weißen dauert es beinahe 20 Minuten. Da fällt der Schuss von Mehmet Güngör noch zu schwach aus. Vier Minuten später ist es jedoch soweit - Güngör erzielt mit seinem 16. Saisontor das wichtige 1:0 für Vorwärts (24.).

Doppelschlag zu Beginn der 2. Halbzeit

Überfallsartig kommt Vorwärts aus der Kabine. Bereits nach wenigen Sekunden hat Demir die erste Möglichkeit, doch er scheitert. Nur zwei Minuten später steht es bereits 3:0. Zia Akarimi bedient beide Male müstergültig Amadeo Zela (46., 48).

Nach diesem Doppelschlag spielen die Steyrer befreiter auf - die Gegenwehr von Waldneukirchen scheint gebrochen. Zwei weitere Treffer von Akarimi (74.) und Ivan Jajalo (80.) runden das tolle Ergebnis ab.

Pech hat kurz vor dem Ende Kapitän Alexander Piesinger - er sieht das Gästekeeper Ömmer weit vor dem Kasten steht. Sein Schuss (von der Mittelauflage) springt kurz vor dem Tor auf und geht drüber.

Nächsten Sonntag steht ein Spitzenspiel auf dem Programm. Vorwärts 1b gastiert bei Union St. Marien - Spielbeginn ist um 16:30 Uhr.

SK Vorwärts Steyr 1b - Union Waldneukirchen 5:0 (1:0)

Vorwärts 1b (4-4-2): Stern; A. Weinberger (71. Racaj), Kohl, Jajalo, Staudecker; Sulejmanovic (78. Sperz), Piesinger, Güngör, Demir (61. Tokalic); Zela, Z. Akarimi. Ersatz: J. Iszovics. Trainer: Kurt Schwarzlmüller.

Torfolge: 1:0 (24.) Güngör (Piesinger), 2:0 (46.) Zela (Z. Akarimi), 3:0 (48.) Zela (Z. Akarimi), 4:0 (74.) Z. Akarimi (Zela), 5:0 (80.) Jajalo (Piesinger).

Gelbe Karten: Grossauer (54. Kritik), Ömmer (54. Kritik), Walchshofer (75. Kritik).

Samstag, 29. März 2014; Vorwärts-Stadion, 100 Zuschauer
SR Roland Eidenberger; Georg Fink, Josef Burghuber



Datum: 29.03.2014 | Bereich: | Von:  Martin Burgsteiner

Tabelle

1
SV Ried
20
38
2
SK Austria Klagenfurt
15
35
3
SK Vorwärts Steyr
7
25
4
SV Lafnitz
5
24
5
SC Austria Lustenau
-1
23
6
FC Wacker Innsbruck
-4
23
7
FC Juniors OÖ
0
22
8
FC Dornbirn 1913
0
21
9
SKU Amstetten
-2
21
10
FC Liefering
-1
20
11
GAK Grazer Athletiksport Klub
-4
18
12
FC Blau-Weiß Linz
-7
18
13
Young Violets Austria Wien
-1
17
14
FAC Wien
-7
17
15
SV Horn
-4
16
16
KSV 1919
-16
14