SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

2. Klasse Ost | 1b gelingt Revanche

Im dritten Anlauf hat es mit der Austragung des Heimspiels gegen Maria Neustift geklappt. Die junge Garde der Rot-Weißen feiert nach Anlaufschwierigkeiten letztlich einen klaren 5:1-Erfolg. Damit gelingt die Revanche für die bittere 4:5-Niederlage aus dem Herbst. Am Pfingstmontag reicht den Rot-Weißen nun bereits ein Punkt beim direkten Konkurrenten in Weyer, um den zweiten Platz in der 2. Klasse Ost zu fixieren.

Vorwärts tut sich in der ersten Halbzeit gegen die gut organisierten Gäste aus Maria Neustift schwer. Erst in Minute 42 gelingt das wichtige 1:0, Mehmetemin Güngör trifft nach Doppelpass mit Zia Akarimi. Kurz nach der Pause hat Güngör das 2:0 auf dem Fuß, scheitert aber am Torhüter. Im Gegenzug trifft Gabriel Schörkhuber mit einem Kunstschuss aus 25 Metern zum 1:1-Ausgleich.

Die Rot-Weißen schlagen sieben Minuten später wieder zurück, Ivan Jajalo trifft nach einem weiten Pass von Zia Akarimi zum 2:1 (54.). Per Elfmeter stellt Manuel Martic auf 3:1, damit ist die Vorentscheidung gefallen (67.). Im Finish haben die Heimischen die größeren Kraftreserven und legen durch Fatlind Racaj und Akarimi noch zwei Treffer nach.

SK Vorwärts Steyr 1b - Union Maria Neustift 5:1 (1:0)

Vorwärts 1b (4-4-2):
Stern; Racaj, Piesinger, Martic (77. Sperz), Susic; Zela, Jajalo, Güngör, Demir (80. Fitzinger); Sulejmanovic (62. Weinberger), Akarimi. Ersatz: Dorfmayr; Kohl. Trainer: Kurt Schwarzlmüller.

Torfolge: 1:0 (42.) Güngör (Akarimi), 1:1 (47.) G. Schörkhuber, 2:1 (54.) Jajalo (Akarimi), 3:1 (67./Elfmeter) Martic (Akarimi), 4:1 (78.) Racaj (Zela), 5:1 (83.) Akarimi (Fitzinger).

Gelbe Karten: Zela (34. Foul), Piesinger (70. Foul).

Dienstag, 3. Juni 2014; Vorwärts-Stadion, 50 Zuschauer
SR Rene Kettlgruber; Georg Fink



Datum: 03.06.2014 | Bereich: | Von:  Robert Hofer

Tabelle

1
SK Austria Klagenfurt
3
8
2
FAC Wien
3
7
3
SV Ried
2
7
4
SC Austria Lustenau
2
7
5
FC Juniors OÖ
2
7
6
SV Lafnitz
2
7
7
GAK Grazer Athletiksport Klub
2
7
8
FC Blau-Weiß Linz
0
7
9
SK Vorwärts Steyr
0
6
10
FC Wacker Innsbruck
-2
6
11
SKU Amstetten
-3
6
12
SV Horn
3
5
13
FC Dornbirn
-1
4
14
FC Liefering
-2
4
15
KSV 1919
-3
1
16
Young Violets Austria Wien
-8
0