SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

2. Klasse Ost | 1:2-Niederlage im Spitzenspiel

Nach der bitteren Heimniederlage der Kampfmannschaft am Samstag gegen Lafnitz setzt es auch für die 1b in der 2. Klasse Ost einen Dämpfer. In einem hart umkämpften Spitzenspiel vor 250 Zuschauer setzt sich St. Marien mit 2:1 durch und baut damit den Vorsprung auf die Rot-Weißen auf sechs Punkte aus.

Die Gäste haben die erste dicke Chance, Zia Akarimi scheitert am Torhüter (12.). St. Marien nützt die erste gute Möglichkeit und geht nach 23 Minuten durch Balint in Führung. Noch vor der Pause gelingt der Schwarzmüller-Elf der Ausgleich: Kapitän Alexander Piesinger schließt eine Kombination mit einem Distanzschuss ins untere Eck zum 1:1 ab (41.).

Die großen Torszenen fehlen auch in Halbzeit zwei. Während Vorwärts 1b durch Distanzschüsse von Manuel Martic gefährlich wird (59., 72.), kommen die Hausherren durch einen schmeichelhaften Elfmeterpfiff zum Siegestreffer. Tokalic soll seinen Gegenspieler im Strafraum gehalten haben. Den Penalty verwertet Balint zum 2:1-Endstand (65.).

In der kommenden Woche ist die 1b spielfrei. Am Ostersamstag, 19. April, folgt die nächste Partie mit einem Auswärtsspiel in Großraming (16.30 Uhr).

Union St. Marien - SK Vorwärts Steyr 1b 2:1 (1:1)

Vorwärts 1b (4-4-2): Dorfmayr; A. Weinberger (46. Tokalic), Kohl, Martic, Staudecker; Sulejmanovic, Piesinger, Jajalo, Güngör; Zela (73. Racaj), Z. Akarimi. Ersatz: Stern, Sperz. Trainer: Kurt Schwarzlmüller.

Torfolge: 1:0 (24.) Balint, 1:1 (41.) Piesinger (Zela), 2:1 (65./Elfer) Balint.

Gelbe Karten: Kaiser (85. Unsportlichkeit), Balint (87. Unsportlichkeit); Kohl (46. Foul), Tokalic (65. Foul), Martic (78. Kritik).

Sonntag, 6. April 2014; Sportplatz St. Marien, 250 Zuschauer
SR Roman Staudinger; Andreas Netherer, Georg Fink



Datum: 06.04.2014 | Bereich: | Von:  Martin Burgsteiner, Robert Hofer

Tabelle

1
SV Ried
20
38
2
SK Austria Klagenfurt
15
35
3
SK Vorwärts Steyr
7
25
4
SV Lafnitz
5
24
5
SC Austria Lustenau
-1
23
6
FC Wacker Innsbruck
-4
23
7
FC Juniors OÖ
0
22
8
FC Dornbirn 1913
0
21
9
SKU Amstetten
-2
21
10
FC Liefering
-1
20
11
GAK Grazer Athletiksport Klub
-4
18
12
FC Blau-Weiß Linz
-7
18
13
Young Violets Austria Wien
-1
17
14
FAC Wien
-7
17
15
SV Horn
-4
16
16
KSV 1919
-16
14