SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

RLM | Vorwärts weiter im Aufwind

Die Vorwärts-Elf geht hoch motiviert in die Partie, attackiert den Gegner früh und hat das Match gut im Griff. Von den Grazern kommt offensiv wenig, in Minute 22 finden die Gäste aber eine Doppelchance vor, Reini Großalber rettet gegen Pilz und Fadinger. Eine Standardsituation führt zum verdienten 1:0 für die Rot-Weißen. Patrick Bilic bringt den Ball in den Strafraum, von Puchegger springt das Spielgerät ins Tor (29.). Gleich darauf lässt Stefan Gotthartsleitner einen Sitzer aus, somit geht es mit einer knappen Führung in die Kabinen.

Efendioglu-Doppelpack

Die zweite Halbzeit beginnt mit viel Druck der Heimischen und dem raschen 2:0. Yusuf Efendioglu verwertet eine Vorlage von Mirsad Sulejmanovic (47.). Der Torjäger legt mit seinem 23. Saisontor und dem 3:0 sogar noch nach, der Assist kommt von Christian Lichtenberger. Danach kontrolliert die Scheiblehner-Elf, Sturm kommt nach einem Eckball und einem Gestocher im Strafraum nur noch zum Ehrentreffer durch Piras (80.).

Trainerstimmen

Gerald Scheiblehner:
 "Wir haben heute alles reingeworfen und vom Körperlichen alles gegeben. Obwohl wir ein Übergewicht hatten, hatten wir zunächst keine richtigen Chancen, weil wir technisch ungenau waren. Die 1:0-Führung war dann glücklich. Zu Beginn des Jahres sind die Spiele gegen uns gekippt, jetzt ist es umgekehrt. Die Sturm Amateure haben eine sehr gute Mannschaft und bilden immer wieder tolle Spieler aus."

Thomas Hösele: "Unterm Strich war es ein verdienter Sieg für Vorwärts. Wir haben etwas gebraucht, um ins Spiel zu kommen, hätten dann aber auch in Führung gehen können. Gerade als wir gut drinnen waren, haben wir das unglückliche Gegentor bekommen. Erwachsenenfußball hat Kinderfußball geschlagen."

SK Vorwärts Steyr - SK Sturm Graz Amateure 3:1 (1:0)

Vorwärts (4-4-2):
Großalber; Halbartschlager, Danninger, Wimmer, Sulejmanovic; Gotthartsleitner (74. Gasperlmair), Bilic (64. Himmelfreundpointner), Martinovic, Lichtenberger; Petter, Efendioglu (83. Dirnberger). Ersatz: Staudinger; Ph. Bader. Trainer: Gerald Scheiblehner.

Sturm Am. (4-2-3-1): Giuliani; Wetl, Gantschnig, Piras, Puchegger; Mann, Wagnes (62. Steinwender); Lema, Fadinger, Pilz (62. Urdl); Filip (73. Bacher). Ersatz: Ehmann; Ostermann. Trainer: Thomas Hösele.

Torfolge: 1:0 (29./Eigentor) Puchegger (Bilic/Freistoß), 2:0 (47.) Efendioglu (Sulejmanovic), 3:0 (58.) Efendioglu (Lichtenberger), 3:1 (80.) Piras.

Gelbe Karten:
 Wimmer (31. Foul), Großalber (40. Kritik), Petter (42. Kritik), Fadinger (70. Foul).

Freitag, 27. April 2018; Life Radio Arena, 1350 Zuschauer
SR Thomas Fröhlacher; Luka Katholnig, Manuel Koller

 

Fotos © www.wimapictures.at



Datum: 27.04.2018 | Bereich: Spielberichte KM 2017/18 | Von:  Robert Hofer

Tabelle

1
SV Guntamatic Ried
5
10
2
KSV 1919
6
9
3
FC Blau-Weiß Linz
5
9
4
FC Liefering
5
9
5
SC Austria Lustenau
5
8
6
WSG Swarovski Wattens
6
7
7
FC Wacker Innsbruck II
2
7
8
SKU Ertl Glas Amstetten
0
5
9
SC Wiener Neustadt
0
5
10
FAC Wien
-3
4
11
FC Juniors OÖ
-4
4
12
Young Violets Austria Wien
-5
4
13
SV Horn
-3
3
14
SK Austria Klagenfurt
-3
2
15
SV Licht Loidl Lafnitz
-8
1
16
SK Vorwärts Steyr
-8
1