SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

RLM | Vorwärts startet mit drei Punkten

Mit einem 1:0-Derbysieg gegen Wallern gelingt dem SKV ein Auftakt nach Maß in der Regionalliga Mitte. Goldtorschütze ist Rexhe Bytyci mit einem tollen Freistoß in Minute 79.

Kapitän Alex Danninger und Stürmer Goran Aleksic werden nicht rechtzeitig fit und müssen beim Regionalliga-Auftakt zusehen. Vorwärts findet in der ersten Viertelstunde nicht gut in die Partie. Wallern hat mehr Ballbesitz, kann aber auch keine Torchancen herausarbeiten.

Nach 20 Minuten übernehmen die Rot-Weißen das Kommando und kommen zur ersten guten Chance, Rexhe Bytyci scheitert nach Lageder-Flanke per Kopf an Torhüter Dandic. In der 27. Minute probiert es Bytyci mit einem frechen Heber von der Mittellinie, der nur um Zentimeter über die Latte geht. Im Gegenzug gibt Markovic den ersten Torschuss von Wallern ab, Großalber pariert ohne Probleme.

Nach einer halben Stunde brandet erstmals Torjubel bei den rund 2000 Fans an der Volkksstraße auf. Orosz trifft nach einer Freistoßvariante, Assistent Barucic entscheidet allerdings auf Abseits. Kurz vor der Pause gibt es das erste Hitzeopfer, die Anzeigentafel im Vorwärts-Stadion stellt ihren Dienst ein...

Mit viel Einsatz zum Erfolg

Nach dem Seitenwechsel agieren die Rot-Weißen mit viel Elan und drücken auf den Führungstreffer, Orosz (48.) und Klug (49.) haben zu Beginn gleich gute Möglichkeiten. In der 58. Minute rettet Großalber gegen Bauer, es sollte die einzige richtig gefährliche Aktion der Gäste bleiben.

Danach rollen wieder die Angriffe der Kensy-Elf Richtung Südtribüne. Husein Balic schießt nach einer Überzahl-Situation aus kurzer Distanz über das Tor (68.). Drei Minuten später fällt vermeintlich das erlösende 1:0. Wie in Halbzeit eins ist es die selbe Freistoß-Variante: Stadlbauer flankt, Koll köpfelt auf, Orosz trifft. Diesmal hat Assistent Greinecker die Fahne oben. Nahezu das ganze Stadion ist sich sicher: eine Fehlentscheidung!


Vorwärts kämpft weiter und wird in der 79. Minute für den hohen Einsatz belohnt. Nach Foul an Klug tritt Bytyci aus 17 Metern zum Freistoß an und zirkelt den Ball unhaltbar über die Mauer ins Kreuzeck. Bei einem Konter fällt beinahe das 2:0, Bytyci trifft aber letztlich nur die Latte (85.). Nach 94 Minuten beendet Schiri Oberlaber die Partie und der SKV fährt verdient drei Punkte ein.

SK Vorwärts Steyr - SV Wallern 1:0 (0:0)

Vorwärts (4-4-2): Großalber; Lageder, Duvnjak, Koll, Staudecker (46. Prandstätter); Peham (55. Balic), Füzfa, Stadlbauer, Klug; Orosz, Bytyci (87. Martic).
Ersatz: Dorfmayr; Susic.
Trainer: Adam Kensy.

Durchschnittsalter Startelf: 24 Jahre (Kader: 22,6 Jahre)


Wallern (4-1-4-1): Dandic; Schildberger, Vorisek, Holzinger, Haidacher (55. Gas); Zotman; Gashi (46. Bauer), Markovic, Grgic, Renner (70. Zachhuber); Pecirep.
Ersatz: Plavac; Sebez.
Trainer: Harald Gschnaidtner.


Tor: 1:0 (79. Freistoß) Bytyci (Klug).


Gelbe Karten: Zotman (35. Foul), Renner (69. Foul).


Freitag, 2. August 2013; Vorwärts-Stadion, 2000 Zuschauer

SR Peter Oberlaber; Christian Greinecker, Almir Barucic



Datum: 02.08.2013 | Bereich: Spielberichte KM 2014/2015 | Von:  Rober Hofer

Tabelle

1
SV Licht Loidl Lafnitz
24
31
2
Sturm Graz Amateure
13
28
3
FC Gleisdorf 09
13
28
4
SK Vorwärts Steyr
6
23
5
TUS Bad Gleichenberg
2
23
6
SK Austria Klagenfurt
-1
20
7
DSC Deutschlandsberg
0
19
8
UVB Vöcklamarkt
5
18
9
Union Gurten
-1
18
10
SV Allerheiligen
-4
18
11
SC Weiz
-3
17
12
RZ Pellets WAC Amateure
-9
17
13
ATSV Stadl-Paura
-9
17
14
LASK Juniors OÖ
-6
16
15
SC Kalsdorf
-6
14
16
Union T.T.I. St. Florian
-24
5