SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

RLM | Vorwärts setzt Höhenflug fort

Der SK Vorwärts unterstreicht im Heimspiel am Freitagabend gegen Deutschlandsberg seine aktuelle Hochform und feiert einen deutlichen 4:0-Sieg. Damit sind die Rot-Weißen nicht nur seit fünf Spielen ungeschlagen, sondern haben nun bereits vier Partien in Folge in der Life Radio Arena gewonnen.

Die Scheiblehner-Elf ist von Beginn an spielbestimmend und geht in der 12. Minute durch einen herrlich geschossenen Freistoß von Thomas Himmelfreundpointner in Führung. Vorwärts hat die Partie gut im Griff, lediglich einmal kommen die Gäste vor der Pause gefährlich vor das Tor, Reini Großalber ist aber gegen Kluge zur Stelle (28.). Mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause gelingt die Vorentscheidung. Nico Wimmer köpfelt das 2:0 (39.), vier Minuten später fixiert Yusuf Efendioglu nach einem tollen Spielzug den 3:0-Pausenstand.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wechselt Deutschlandsberg dreimal aus, das Spielgeschehen haben aber weiter die Hausherren im Griff. Mit einem satten Schuss ins Eck stellt Christian Lichtenberger auf 4:0 und besorgt somit in der 53. Minute den Endstand.

Trainerstimmen:

Gerald Scheiblehner:
 "Wir sind heute sehr zufrieden. Auch wenn der Gegner nicht gut ausgeschaut hat, sie haben schon Qualität in der Mannschaft. Thomas Himmelfreundpointner schießt momentan überragende Standards. Es läuft bei uns, wir müssen aber dran bleiben und weiter hart arbeiten. In dieser Liga ist kein Spiel leicht."

Jerko Grubisic:
"Steyr war in allen Belangen überlegen und von Anfang an aggressiver. Wir waren heute nicht gut. Von Zeljko Vukovic darf ich schöne Grüße ausrichten, er ist in Deutschlandsberg mein Nachbar."

SK Vorwärts Steyr - Deutschlandsberger SC 4:0 (3:0)

Vorwärts (4-2-3-1):
Großalber; Halbartschlager, Danninger, Wimmer, Ph. Bader (67. Waldl); Chr. Bader, Himmelfreundpointner (78. Sulejmanovic); Lichtenberger, Martinovic, Gotthartsleitner (82. Kovacevic); Efendioglu. Ersatz: Staudinger; Dirnberger. Trainer: Gerald Scheiblehner.

DSC (4-2-3-1): Fink; Lipp (46. Vrdoljak), Oparenovic, Probst, Wotolen; Schmölzer (46. Baumann), Mrsic; Zuzul (46. Grubelnik), G. Grubisic, Kluge; Dengg. Ersatz: Hagija; Münzer. Trainer: Jerko Grubisic.

Torfolge: 1:0 (12./Freistoß) Himmelfreundpointner (Lichtenberger), 2:0 (39.) Wimmer (Himmelfreundpointner/Freistoß), 3:0 (43.) Efendioglu (Lichtenberger), 4:0 (53.) Lichtenberger (Gotthartsleitner). 

Gelbe Karten: Grubelnik (64. Kritik), G. Grubesic (74. Foul).

Freitag, 6. Oktober 2017; Life Radio Arena, 800 Zuschauer
SR Thomas Wieser; Karl Stark, Gerhard Meschnark



Datum: 06.10.2017 | Bereich: Spielberichte KM 2017/18 | Von:  Robert Hofer

Tabelle

1
SV Licht Loidl Lafnitz
24
31
2
Sturm Graz Amateure
13
28
3
FC Gleisdorf 09
13
28
4
SK Vorwärts Steyr
6
23
5
TUS Bad Gleichenberg
2
23
6
SK Austria Klagenfurt
-1
20
7
DSC Deutschlandsberg
0
19
8
UVB Vöcklamarkt
5
18
9
Union Gurten
-1
18
10
SV Allerheiligen
-4
18
11
SC Weiz
-3
17
12
RZ Pellets WAC Amateure
-9
17
13
ATSV Stadl-Paura
-9
17
14
LASK Juniors OÖ
-6
16
15
SC Kalsdorf
-6
14
16
Union T.T.I. St. Florian
-24
5