SK Vorwärts Steyr - Tradition seit 1919

Willkommen auf der offiziellen Homepage des Sportklub Vorwärts Steyr in der Regionalliga Mitte 

 

 

 

RLM | Vorwärts dreht Partie in Graz

Der SK Vorwärts Steyr setzt seinen Erfolgslauf in der Regionalliga Mitte fort und klettert mit einem 3:1-Sieg bei den Sturm Amateuren auf den sechsten Tabellenplatz. In einer rassigen Regionalliga-Partie mit vielen Torszenen erweisen sich die Rot-Weißen als effizienteres Team.

Die erste dicke Möglichkeit haben die Gäste nach einer Viertelstunde, als Yusuf Efendioglu alleine aufs Tor zuläuft und dann den Goalie anschießt, anstelle auf den völlig freien Stefan Gotthartsleitner querzulegen. In der 42. Minute scheitert Efendioglu erneut aus kurzer Distanz am Torhüter. Kurz vor der Pause bringt Michael Halbartschlager Andreas Gruber im 16er zu Fall, den Elfmeter verwertet Brajan Grgic zum 1:0.

Blitzstart nach dem Wechsel

Der Rückstand bringt den SKV allerdings nicht aus dem Konzept, gleich nach dem Seitenwechsel gelingt der Ausgleich, Efendioglu staubt zum 1:1 ab (48.). Vorwärts agiert mit viel Selbstvertrauen und legt gleich den zweiten Treffer nach. Josip Martinovic trifft nach Flanke von Thomas Himmelfreundpointner.

Sturm drückt, SKV trifft

In der Folge bestimmen die Sturm-Fohlen das Match, spielen viele Chancen heraus. Die Schopp-Elf scheitert aber mehrmals an Reini Großalber bzw. der eigenen Abschluss-Schwäche. Vorwärts ist effizienter, Gotthartsleitner donnert den Ball aus halbrechter Position zum 1:3 unter die Latte (73.). Auch danach hält der Abwehrriegel der Rot-Weißen und der dritte Auswärtssieg der Saison ist in trockenen Tüchern.

SK Sturm Graz Amateure - SK Vorwärts Steyr 1:3 (1:0)

Sturm Am. (4-2-3-1): Schützenauer (46. Giuliani); Wetl (76. Puster), Gantschnig, Ehrenreich, Grgic; Bevab, Mann; Sittsam, Schmid (64. Gösweiner), Gruber; Seidl. Ersatz: Lema, Pilz. Trainer: Markus Schopp.

Vorwärts (4-2-3-1): Großalber; Halbartschlager, Danninger, Wimmer, J. Bichler; Chr. Bader, Himmelfreundpointner; Gotthartsleitner (76. Ph. Bader), Martinovic (69. Gulajev), Sulejmanovic; Efendioglu (84. F. Bichler). Ersatz: Staudinger; Reisinger. Trainer: Gerald Scheiblehner.

Torfolge: 1:0 (45./Elfmeter) Grgic, 1:1 (48.) Efendioglu (Gotthartsleitner), 1:2 (54.) Martinovic (Himmelfreundpointner), 1:3 (73.) Gotthartsleitner (Sulejmanovic).

Gelbe Karten: Schmid (42. Unsportlichkeit), Gantschnig (50. Foul); Gösweiner (91. Unsportlichkeit); J. Bichler (91. Foul), Danninger (91. Unsportlichkeit).
 
Sonntag, 2. Oktober 2016; Trainingszentrum Messendorf, 150 Zuschauer
SR Martin Begusch; Jakob Bögner, Alexander Stossier

 

Fotos © www.wimapictures.at



Datum: 02.10.2016 | Bereich: Spielberichte KM 2015/2016 | Von:  Robert Hofer

Tabelle

1
FC Gleisdorf 09
9
40
2
TSV Prolactal Hartberg
22
37
3
ATSV Stadl-Paura
17
36
4
SV Licht Loidl Lafnitz
14
35
5
DSC Deutschlandsberg
22
32
6
SK Vorwärts Steyr
7
29
7
SC Kalsdorf
-2
27
8
Union T.T.I. St. Florian
-4
27
9
SPG Pasching/LASK Jun.
6
25
10
Union Gurten
-8
25
11
SC Weiz
-11
25
12
SV Allerheiligen
-8
22
13
SK Austria Klagenfurt
-17
17
14
Sturm Graz Amateure
-13
16
15
ATSV Wolfsberg
-18
15
16
SV Pöttinger Grieskirchen
-16
13