SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

RLM | Starker Auftritt beim Leader

Der SK Vorwärts unterstreicht im vorgezogenen Spiel der zwölften Runde seine aktuell starke Form und holt bei Tabellenführer Sturm Amateure ein 2:2-Unentschieden. Die Gäste sind dabei dem Sieg deutlich näher.

Schiri scheidet verletzt aus

Sturm zeigt sich in Wildon gnadenlos effizient und nützt vor der Pause zwei Chancen durch Schubert (9.) und Steinwender (27.). Dazwischen verwandelt Yusuf Efenidoglu einen Elfmeter, nachdem er selbst gefoult wurde (13.). Nach einer halben Stunde folgt eine kuriose Unterbrechung. Schiedsrichter Fischer kann wegen einer Zerrung nicht mehr weitermachen. Assistent Maier übernimmt das Pfeiferl, der Schiri-Beobachter übernimmt dessen Fahne.

Hochverdienter Ausgleich

Bester Akteur der Grazer ist an diesem Abend Torhüter Schützenauer, der sich mehrmals auszeichnen kann. Etwa bei einem Weitschuss-Hammer von Thomas Himmelfreundpointner (42.). Kurz nach der Pause ist der Goalie geschlagen, der toll getretene Freistoß von Himmelfreundpointner wird allerdings zum Lattenpendler. Vorwärts macht unbeirrt weiter Dampf und wird mit dem hochverdienten Ausgleich belohnt. Nach Lochpass von Christoph Bader legt Efendioglu quer auf Josip Martinovic, der den Ball zum 2:2 in die Maschen (72.) setzt.

Tabellenführer wankt

Der SKV macht weiter Druck, will unbedingt den Sieg. Doch Martinovic (77.), Efendioglu (79.), Christian Lichtenberger (83.) und Michael Halbartschlager (84.) scheiterten jeweils an Schützenauer, womit es beim 2:2-Unentschieden bleibt.

Trainer Gerald Scheiblehner: "Wir können heute sehr stolz auf die Leistung der Mannschaft sein, wir waren über 90 Minuten überlegen. Durch zwei dumme Gegentore sind wir jeweils in Rückstand geraten, die Mannschaft hat aber tolle Moral bewiesen. Eigentlich hätten wir das Spiel gewinnen müssen, mit dem Punkt können wir aber trotzdem leben."

SK Sturm Graz Amateure - SK Vorwärts Steyr 2:2 (2:1)

Sturm Am.: (4-2-3-1):
Schützenauer; Wetl, Gantschnig, Ferk, Ehrenreich (46. Trummer); Wagnes, Mann; Sittsam, Steinwender, Muhr (72. Puster), Schubert (60. Krienzer). Ersatz: Giuliani; Ostermann. Trainer: Joachim Standfest.

Vorwärts (4-2-3-1): Großalber; Halbartschlager, Danninger, Wimmer, Ph. Bader; Chr. Bader, Himmelfreundpointner; Lichtenberger (89. Gataric), Martinovic, Gotthartsleitner (81. Gasperlmair); Efendioglu. Ersatz: Staudinger; Kovacevic, Dirnberger. Trainer: Gerald Scheiblehner.

Torfolge: 1:0 (9.) Schubert, 1:1 (13./Elfmeter) Efendioglu (-), 2:1 (27.) Steinwender, 2:2 (72.) Martinovic (Efendioglu).

Gelbe Karten: Schützenauer (13. Foul), Steinwender (91. Foul); Himmelfreundpointner (63. Foul), Efendioglu (71. Foul).

Mittwoch, 27. September 2017; Stadion Wildon, 100 Zuschauer
SR Jürgen Fischer (bis 32.); Christian Maier (ab 32. SR), Karl Stark




Datum: 27.09.2017 | Bereich: Spielberichte KM 2017/18 | Von:  Robert Hofer

Tabelle

1
SV Licht Loidl Lafnitz
28
37
2
SK Vorwärts Steyr
12
33
3
FC Gleisdorf 09
13
32
4
Sturm Graz Amateure
6
32
5
DSC Deutschlandsberg
4
29
6
LASK Juniors OÖ
1
29
7
SV Allerheiligen
11
28
8
SK Austria Klagenfurt
0
26
9
Union Gurten
4
25
10
TUS Bad Gleichenberg
-1
25
11
UVB Vöcklamarkt
1
23
12
SC Weiz
-4
21
13
ATSV Stadl-Paura
-12
19
14
RZ Pellets WAC Amateure
-18
17
15
SC Kalsdorf
-9
16
16
Union T.T.I. St. Florian
-36
6