SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

Positive Trainingslager-Bilanz

Mit 23 Feldspielern, drei Torhütern, zwei Masseuren, einem Zeugwart und vier Trainern hat der SK Vorwärts in den Semsterferien intensiv in der Türkei gearbeitet, um für die am 9. März startende Meisterschaft in der Regionalliga Mitte gerüstet zu sein. "Die Gruppe war doch sehr groß, deshalb bin ich froh, dass uns auch 1b-Trainer Kurt Schwarzlmüller vor Ort unterstützt hat", erzählt Cheftrainer Gerald Scheiblehner.

Ein Spieler verletzt

Neuzugang Mario Petter musste in den ersten Tagen krankheitsbedingt pausieren, konnte dann ab Mittwoch voll ins Training einsteigen. Philipp Bader hat in der Türkei leider wieder Knieprobleme bekommen, wie lange er ausfällt, wird eine genaue Untersuchung in Steyr zeigen.

Taktisch einen Schritt weiter

Mit den Trainingseinheiten zeigt sich Scheiblehner sehr zufrieden. "Die Mannschaft hat gut mitgezogen, taktisch sind wir einen Schritt weiter gekommen." Unter anderem gilt es, Stürmer Mario Petter ins Vorwärts-Spiel zu integrieren.

Ein Sieg und eine Niederlage

Das Testspiel gegen Bezirksligist Traun wird nach harten Trainingseinheiten mit 4:1 gewonnen, frischer geht man in das Match gegen den kasachischen Erstliga-Absteiger Okzheptes. "Die Leistung beim 3:4 war sehr gut, es war ein Spiel auf Topniveau", so der Coach, der vor allem mit dem Fortschritt bei einigen jungen Spielern zufrieden ist. "Patrick Bilic und Dino Kovacevic sind näher an die Kampfmannschaft herangerückt."



Datum: 26.02.2018 | Bereich: News Vorwärts KM | Von:  rh

Tabelle

1
FC Blau-Weiß Linz
9
15
2
WSG Wattens
9
14
3
SV Ried
7
14
4
FC Liefering
5
13
5
SC Austria Lustenau
5
12
6
KSV 1919
2
11
7
SC Wiener Neustadt
1
11
8
FC Wacker Innsbruck II
1
11
9
Young Violets Austria Wien
-5
10
10
SKU Amstetten
2
9
11
SV Lafnitz
-2
8
12
FAC Wien
-6
8
13
FC Juniors OÖ
-5
7
14
SK Austria Klagenfurt
-4
5
15
SK Vorwärts Steyr
-11
4
16
SV Horn
-8
3