SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

Nachwuchs | U15 sammelt wertvolle Erfahrung

"München war für uns eine echt tolle Reise und eine Mega-Erfahrung. Wir sind super empfangen worden", bilanziert U15-Trainer Mario Pecile nach einem ereignisreichen Tag in der bayrischen Hauptstadt. Um 9 Uhr ging es mit dem Bus beim Vorwärts-Stadion los. Nach der Ankunft an der Grünwalder Straße und einem Mittagessen stand eine Führung durch die Akademie und die Geschäftsstelle der Löwen auf dem Programm.

Höhepunkt war am Nachmittag das Match gegen die U14-Akademie-Mannschaft von 1860. Die Gastgeber setzten sich dabei mit 5:0 durch. "Wir haben teilweise gut mitgehalten und hätten uns sicher ein Ehrentor verdient, weil wir durchaus unsere Chancen hatten", sagt Pecile, dessen Team etwa bei einem Lattenschuss Pech hat. "Den Buben hat es trotzdem voll getaugt." Nach dem Match ging es in die Allianz-Arena zum Spiel der 2. Bundesliga zwischen 1860 und dem 1. FC Nürnberg (2:0), ehe die Heimreise nach Steyr angetreten wurde.

Zwei Tage vor dem Ausflug nach München hatte die U15 gegen die SV Ried getestet und dieses Match mit 7:0 gewonnen. Die Innviertler traten dabei ohne Akademie-Spieler an. "Unsere Leistung war sehr gut. Wir sind mit den ersten Testspielen insgesamt zufrieden", sagt Trainer Pecile.

 
Zeige Bilder 1 bis 10 von 10
 


Datum: 21.02.2017 | Bereich: Vorwärts Nachwuchs |

Tabelle

1
TSV Prolactal Hartberg
36
56
2
SV Licht Loidl Lafnitz
25
54
3
FC Gleisdorf 09
14
52
4
ATSV Stadl-Paura
23
48
5
DSC Deutschlandsberg
20
43
6
SK Vorwärts Steyr
8
41
7
Union Gurten
-4
39
8
SC Kalsdorf
-1
38
9
Union T.T.I. St. Florian
-9
37
10
SC Weiz
-13
34
11
Sturm Graz Amateure
-8
32
12
SK Austria Klagenfurt
-18
31
13
SV Allerheiligen
-15
29
14
SPG Pasching/LASK Jun.
-7
27
15
SV Pöttinger Grieskirchen
-21
19
16
ATSV Wolfsberg
-30
19