SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

Halle | Vorwärts 1b verpasst Halbfinale

Ohne Banden, auf Handballtore, mit einem kleineren Ball und nur vier Feldspielern wurde bei der Futsal-Hallencup Stadtmeisterschaft am Sonntag in der Steyrer Stadthalle gespielt. Den Hallencuptitel 2017 sichert sich die Union Dietach mit einem 4:2-Finalerfolg gegen Veranstalter Amateure Steyr.

Steyrer Stadtmeister wird Bewegung Steyr. Vorwärts landet aufgrund des schlechteren Torverhältnisses auf Rang drei. Im Spiel um Platz fünf setzen sich die jungen Rot-Weissen gegen Großraming mit 3:2 durch.

Kader Vorwärts 1b: Nico Krönigsberger; Dominik Bendra, Patrick Bilic, Ivan Dramac, Konstantin Gradl, Mehmet Güngör, Alexander Hones, Dino Kovacevic, Aleksandar Maric, Thomas Popp, Pawel Stasiak, Christoph Steinbrenner. Trainer: Kurt Schwarzlmüller

Vorwärts 1b - Atsv Stein 4:1
Torfolge: 1:0 (4.) Dramac, 2:0 (6.) Güngör, 2:1 (7.) ---, 3:1 (10.) Maric, 4:1 (12.) Popp

Vorwärts 1b - Atsv Steyr 3:0
Torfolge: 1:0 (3.) Güngör, 2:0 (8.) Bilic, 3:0 (9.) Kovacevic

Vorwärts 1b - Amateure Steyr 1:1
Torfolge: 0:1 (4.) ---, 1:1 (5.) Bilic

Vorwärts 1b - Bewegung Steyr 0:2
Torfolge: 0:1 (9.) ---, 0:2 (12.) ---

Stadtmeisterschaft
1. Bewegung (12), 2. Amateure (7 +7), 3. Vorwärts (7 +4), 4. Atsv (3), 5. Stein (0)

Spiel um Platz 5
Vorwärts 1b - Union Großraming 3:2
Torfolge: 1:0 (2.) Stasiak, 2:0 (6.) Hones, 2:1 (8.) ---, 2:2 (10.) ---, 3:2 (11.) Bilic

Kleines Finale
Bewegung - St. Ulrich 5:3 i. P.

Finale
Dietach - Amateure 4:2


Bester Tormann
Josip Bakovic (Bewegung)

Bester Spieler

Pascal Stöger (Dietach)

Torschützenkönig
Ertan Göksin - 6 Tore (Amateure)

 

 



Datum: 10.12.2017 | Bereich: News Vorwärts 1b | Von:  Martin Burgsteiner

Tabelle

1
WSG Wattens
21
31
2
FC Blau-Weiß Linz
18
31
3
SV Ried
9
25
4
SC Austria Lustenau
10
22
5
SC Wiener Neustadt
0
22
6
KSV 1919
-2
21
7
FC Liefering
2
19
8
SV Lafnitz
1
19
9
FAC Wien
-3
19
10
FC Wacker Innsbruck II
-1
17
11
FC Juniors OÖ
-6
17
12
Young Violets Austria Wien
-13
15
13
SK Vorwärts Steyr
-16
14
14
SKU Amstetten
-3
13
15
SK Austria Klagenfurt
-6
12
16
SV Horn
-11
10