SK Vorwärts Steyr

 

SK Vorwärts Steyr  Tradition seit 1919

BLO | Erster Punkt in der Fremde

Die Spielgemeinschaft Atsv/Vorwärts 1b holt am Samstag in Steyregg ein 2:2-Unentschieden, damit gibt es erstmals einen Auswärtspunkt für den Bezirksliga-Aufsteiger. Ivan Dramac bringt die Gäste in der 7. Minute in Führung, Strohmayer gleicht nach einer Viertelstunde aus. Weil in der 33. Minute ein Dramac-Schuss gerade noch vor der Linie geklärt wird, geht es mit 1:1 in die Kabinen.

Beide Teams spielen mit offenen Visier und wirken in der Defensive nicht immer sicher. Andi Kettner trifft mit einem Freistoß die Stange (58.), auf der anderen Seite rettet ebenfalls das Aluminium (69.). Kurz darauf gehen die Steyrer wieder in Führung, nach einem Solo von Pascal Waldl schließt Thomas Popp zum 1:2 ab (71.). Die Freude wehrt nur kurz, Sebastian Wurmlinger staubt eine Minute später zum 2:2-Endstand ab.

SV Steyregg - SPG SK/Atsv Vorwärts Steyr 1b 2:2 (1:1)

Atsv/Vorwärts 1b (4-4-2):
Staudinger; Waldl, Steinbrenner, Bendra, Hones (58. Gradl); Kovacevic, Licinar, Bilic, Popp; Dramac (80. Kühhas), Kettner. Ersatz: Krönigsberger; Maric. Trainer: Kurt Schwarzlmüller.

Torfolge: 0:1 (7.) Dramac (Steinbrenner), 1:1 (15.) Strohmayer, 1:2 (71.) Popp (Waldl), 2:2 (72.) S. Wurmlinger.

Gelbe Karten: Hartl (57. Foul), L. Wurmlinger (76. Foul); Dramac (20. Foul), Bilic (67. Foul), Licinar (67. Unsportlichkeit), Steinbrenner (83. Foul).

Samstag, 23. September 2017; Sportanlage Steyregg, 200 Zuschauer
SR Stephan Bauer; Erwin Auer, Jakob Wallner



Datum: 23.09.2017 | Bereich: Spielberichte 1B 2017/18 | Von:  Martin Burgsteiner, Robert Hofer

Tabelle

1
SV Licht Loidl Lafnitz
24
31
2
Sturm Graz Amateure
13
28
3
FC Gleisdorf 09
13
28
4
SK Vorwärts Steyr
6
23
5
TUS Bad Gleichenberg
2
23
6
SK Austria Klagenfurt
-1
20
7
DSC Deutschlandsberg
0
19
8
UVB Vöcklamarkt
5
18
9
Union Gurten
-1
18
10
SV Allerheiligen
-4
18
11
SC Weiz
-3
17
12
RZ Pellets WAC Amateure
-9
17
13
ATSV Stadl-Paura
-9
17
14
LASK Juniors OÖ
-6
16
15
SC Kalsdorf
-6
14
16
Union T.T.I. St. Florian
-24
5